Hard Facts über Lexy Roxx

Alter: 30 Jahre jung

Gewicht: 50 kg

Größe: 165 cm

Körbchengröße:  D – was sonst?? 😊

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: rot – ihr Markenzeichen

Das musst du über Lexy Roxx wissen

Lexy Roxx auch bekannt unter ihrem richtigen Namen Alexandra Redon ist am 23. November 1990 geboren und wohnt aktuell in Berlin. Sie ist etwa 1,65 m groß, wiegt etwa 50 kg, ist Nichtraucherin und trägt Körbchengröße D.

Lexy hat einen Schulabschluss und verfügt auch über eine abgeschlossene Ausbildung, erwähnt jedoch nicht um welche Ausbildung es sich dabei handelt. Ihr Markenzeichen sind schon seit langen Jahren ihre auffälligen roten Haare, ihre Tattoos und die Vielfältigkeit ihrer Videos. Bei ihrem Lieblingsessen handelt es sich um Pizza.

Lexy Roxx ist eine heiße Pornodarstellerin und ein beliebtes Camgirl in Deutschland. Durch eine menge Sexappeal und ihre ansprechende Ausstrahlung gelingt es ihr, eine der bekanntesten Darstellerinnen in Deutschland zu sein.

Ihre tabulosen Filme auf Pornhub sind sehr beliebt bei ihren Zuschauern, die auch gerne eine Anfrage stellen können, um in einem ihrer Filme teilzunehmen, denn Lexy Roxx dreht auch das ein oder andere Mal versaute Filme mit einem ausgewählten Zuschauer.

Dabei ist sie bereit, auch mal eine Grenze zu überschreiten und hat keine Angst vor Schmerzen, weswegen ihr Körper auch an diversen Stellen mit hübschen Piercings geschmückt ist. Lexy weiß ganz genau, wie sie mit ihrem Körper umzugehen hat und lässt in ihren Filmen auch keine Stellung aus. Sie produziert ihre Filme selbstständig und nicht als Profi mit einem Team, welches den Ablauf plant, denn Lexy sagt, sie könne nicht mit jedem beliebigen Partner drehen und sie wählt ihre Drehpartner gerne selber aus.

Sie ist heterosexuell was bedeutet, dass sie auf das andere Geschlecht steht, auf Männer. Mit Frauen habe sie jedoch auch schon gedreht und auch mit Paaren, sie hat kein Problem Frauen zu küssen, dreht aber trotzdem überwiegend mit Männern. Sie mag es eher wild als romantisch und ist eher treu und gewissenhaft als ein Luder.

Ihre freche Art macht ihre Videos aus und liebevoll ist sie hier eher selten. Der Sex mit ihr ist eher dreckig als kuschelig und ihre Lieblingsstellung ist Doggystyle. Lexy ist nicht nur auf ihrer Website “lexyroxx.com” oder auf Pornhub zu sehen, sondern ist auch auf den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram sehr aktiv.

Auch auf Veranstaltungen wie der Venus oder der EMS, wo sich alles um Autos und Tuning dreht ist Lexy dabei, denn sie hat auch großes Interesse an schnellen Autos. Sie fuhr bereits einen C63 AMG und im Anschluss einen Lamborghini Huracàn, den sie mit neuen Felgen, Tieferlegung und Airride aufhübschte. In ihrer Freizeit geht Lexy gerne Wakeboarden oder fährt mit ihren Autos auf Treffen, wenn das Wetter gut ist. An entspannten Tagen kann es auch mal ein chilliger Tag mit Netflix sein.

So wurde Alexandra Redon zu Lexy Roxx, Pornodarstellerin

Lexy hatte schon früher Interesse dabei, sich beim Sex zu filmen, bevor sie Pornodarstellerin wurde. Sie fand es spannend, sich die Videos im Anschluss noch einmal anzusehen und wurde auch schon von einem Mann dabei gefilmt, der es im Anschluss einem Freund zeigte. Lexy war darüber nicht verärgert, sondern war eher interessiert, was er über den Film denkt und wie er den Sex fand.

Später hatte Lexy Roxx einen Freund, der es auch erlaubte, die Filme online zu teilen, womit sie ihrem Beruf schon ein Stück näher kam. Sie ist heute Single aus Überzeugung und lässt deshalb immer wieder verschiedene Partner an ihrem Dreh teilnehmen. Sie filmt ihre Videos freiwillig und hat Spaß daran, sodass sie ihr “Hobby” zum Beruf machen konnte und damit noch Geld verdient. Lexy dreht als Amateur ihre Videos, da sie diese selbst produziert und keine andere Firma mitwirkt.

No-Gos für Lexy Roxx

Auch wenn es beim Dreh mit Lexy Roxx wenige Tabus gibt, hat sie ein paar No-Gos, bei denen sie nicht darüber hinwegsehen kann.

Schneller Sex oder das Rammeln wie ein Hase ist ein absolutes Tabu für Lexy Roxx sowie ein devoter Partner, der sich unterwirft. Ein Mann muss beim Akt männlich sein und zeigen, wo es lang geht.

Auch Männer die nicht lecken können, hat Lexy Roxx nicht gerne als Drehpartner, denn ein klitoraler Orgasmus ist das A. und O. beim Sex, da ein vaginaler Orgasmus für sie beim Sex eher Fehlanzeige ist. Beim Akt ungefragt den Finger in den Hintern stecken ist für sie auch ein Tabu.

Lexy Roxx live in Action